E-Mail made in Germany: Broken by design, berflssig dank DANE.

von Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH), Johannes Rundfeldt (Heinlein Support GmbH)

E-Mail Made in Germany war vergangenen Sommer die Marketing-Antwort der Branchengren T-Online, GMX und web.de auf die NSA-Affre. Doch was steckt dahinter? Oder anders: Steckt da was dahinter?

Dieser Vortrag beleuchtet, was E-Mail Made in Germany eigentlich bedeutet, wer welche Interessen dabei verfolgt und was das ganze auf technischer Ebene bedeutet. berraschenderweise ist eine TLS-Verschlsselung zwischen Providern gar nicht mal so einfach sicherzustellen. Wir werden nicht umhin kommen uns hier mit etlichen technischen Fragen rund um TLS, DANE, DNS und DNSSec zu beschftigen.

Über den Autor Peer Heinlein:

Peer Heinlein betreibt seit 1992 den Berliner Internet-Provider JPBerlin und hat damit seit ber 15 Jahren tgliche Erfahrung in TCP/IP-Netzwerken, die schon vor langer Zeit ausschlielich auf Linux umgestellt wurden.

Ebenfalls seit 1992 bildet er bundesweit Netzwerkadministratoren in den Bereichen Linux, Netzwerk und Security aus und fhrte bis heute zahlreiche Firmenschulungen oder Ausbildungsprfungen durch.

2002 verffentlichte der frhere Journalist bei SuSE Press "Das Postfix-Buch" und damit das erste deutsche Buch ber den Betrieb sicherer e-Mail-Server. Im Mrz 2004 erschien die 2. Auflage des Buches bei Open Source Press, im April folgte mit seinem Werk "LPIC-1" eines der ersten deutsche Bcher zur gezielten Vorbereitung auf die Prfungen des Linux Professional Institute (LPI).

Mit seiner Firma "Heinlein Professional Linux Support" bert sein Team und er bundesweit, gibt Wissen weiter, konzeptioniert neue Lsungen oder hilft bei akuten Notfllen bei der Administration anderer Linux-Server. 2004 hat er die Berliner Linux Akademie ins Leben gerufen, die wchentlich High-End-Schulungen von Profis fr Profis anbietet.

Über den Autor Johannes Rundfeldt: